KURSPROGRAMM VOLKSHOCHSCHULE VOITSBERG

Konflikte- Nein Danke“-

 Konfliktmanagement für Jedermann und Jedefrau

 

 

Es geht im Leben nicht darum, zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum, zu lernen, im Regen zu tanzen!“ (Zig Ziglar)

 

Konflikte im Arbeitsbereich, Konflikte im Privatleben - Burnout, Verzweiflung und Depressionen sind oft die daraus resultierenden Folgeerscheinungen. Bei gelungener Kommunikation und empathischem Verständnis können meist die ersten Anzeichen einer Konfliktentstehung im Vorfeld abgewendet werden.

In meinem Seminar (Einzel- oder Gruppensetting) werden wir die verschiedenen Konfliktarten kennen lernen und die Phasen der Konflikteskalation nach Glasl erörtern. Durch praktische Übungen am Eisbergmodell wird Ihre Sensibilität für die Erkennung erster Konfliktanzeichen geschärft. Somit werden Sie in der Lage sein, mit Ihrem Erlernten, Konflikte erst gar nicht aufkommen zu lassen. Mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg werden Sie sich eigene Lösungsansätze und Strategien erarbeiten, um unbeschadet aus nicht abwendbaren Konfliktsituationen aussteigen zu können.

 

Verschiedene Tipps aus der Praxis und die Interaktion zwischen TrainerIn und KlientIn werden aus Ihnen einen kritikfähigen, empathischen Gesprächspartner machen.

 

Datum

Zeit

Lehrinhalt

Freitag 28.09.2018

16:00-20:00

Konflikte- Nein Danke“-

 Konfliktmanagement für Jedermann und Jedefrau

Samstag 29.09.2018

09:00-13:00

Konflikte- Nein Danke“-

 Konfliktmanagement für Jedermann und Jedefrau

Freitag 05.10.2018

16:00-20:00

Konflikte- Nein Danke“-

 Konfliktmanagement für Jedermann und Jedefrau

 

Samstag 06.10.2018

09:00-13:00

Konflikte- Nein Danke“-

 Konfliktmanagement für Jedermann und Jedefrau

 

Volkshochschule Voitsberg, Schillerstraße 4, 8570 Voitsberg

 

 

 

 

 

 

 

 

Sicheres Auftreten durch gelungene Kommunikation

 

Man kann nicht „nicht“ kommunizieren (Paul Watzlawick)

 

Bilder im Kopf, Emotionen im Herzen und die richtig gewählten Worte, das ist gelungene Kommunikation.

 

Im Kommunikationstraining werden wir uns nicht nur auf die verbale Kommunikation konzentrieren, sondern besonderes Augenmerk auf die nicht verbale Kommunikation (Gestik, Mimik, Körpersprache etc.) legen.

 

Verschiedene Kommunikationsmodelle werden zeigen, wie vielfältig eine Aussage vom Gegenüber aufgenommen werden kann und welche Regeln (Distanzzonen, kulturelle Gegebenheiten etc.) eingehalten werden müssen, damit Kommunikation gelingt.

 

Die Umwandlung von Killerphrasen und „DU“ in „ICH“ Botschaften werden helfen, verbale Eskalationen schon im Vorfeld zu entschärfen bzw. gänzlich zu vermeiden. Korrekt formulierte Fragestellungen werden die Gesprächspartner veranlassen, passende Antworten zu wählen.

 

In Gesellschaft werden Sie mit locker geführtem Small Talk und selbstbewusstem Auftreten positiv auffallen und das Gegenüber neugierig „auf mehr Information“ machen.

 

Viele praktische Übungen innerhalb des Trainings unterstützen die theoretischen Vorgaben und erleichtern somit das Erlernen von gelungener Kommunikation.

 

Datum

Zeit

Lehrinhalt

Freitag 12.10.2018

16:00-20:00

 Kommunikationstraining für Jedermann und Jedefrau

Samstag 13.10.2018

09:00-13:00

Kommunikationstraining für Jedermann und Jedefrau

Freitag 19.10.2018

16:00-20:00

Kommunikationstraining für Jedermann und Jedefrau

Samstag 20.10.2018

09:00-13:00

Kommunikationstraining für Jedermann und Jedefrau

Volkshochschule Voitsberg, Schillerstraße 4, 8570 Voitsberg

 

 

 

 

 

 

Stress lass nach (Balance statt Burnout)

 

Kennen Sie das Gefühl keine Kraft mehr zu haben, wenn der Alltag zur Belastung wird, wenn man die eigenen Bedürfnisse vernachlässigt und sich sozial abschottet?

….dann sind Sie am Weg zum Burnout!!!

Wie Sie diesen Weg verlassen können oder gar nicht erst begehen, erfahren Sie in meinem Seminar. Wir werden uns mit dem Thema Stress und Burnout beschäftigen, sie werden Ihre Stressoren (Antreiber) kennenlernen und diese hinterfragen

Das Aufzeigen der Frühwarnzeichen des Burnouts ermöglicht Ihnen früh genug die Reißleine zu ziehen und das Chaos zu verlassen. Durch perfektes Zeitmanagement versuchen wir dem Stress entgegenzuwirken. Mit der Erstellung des Energierades werden Sie Ihre persönlichen Energieressourcen entdecken und diese sinnvoll in Ihren Alltag einbauen.

..und falls sich doch ab und zu „Stress ankündigt“ lernen Sie Techniken um Ihre innere Balance wieder zu erlangen.

 

Samstag:      03.11.2018             9.00-12.00 und 13.00-17.00

Volkshochschule Voitsberg, Schillerstraße 4, 8570 Voitsberg

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Petra Sihorsch, Dietmar Herbst