KURSPROGRAMM VOLKSHOCHSCHULE VOITSBERG

 

Liebe Kommunikationsinteressierte!

 

 

 

Da einige KonfliktmanagementseminarteilnehmerInnen mit der Bitte an mich herangetreten sind, „privat bzw. über meine Praxis“ ein Kommunikationsseminar abzuhalten, möchte ich Euch früh genug die Termine und Daten für das Seminar mitteilen. Frau Uli Zach ist so lieb und stellt uns die Räumlichkeiten der VHS zur Verfügung, so dass es für alle zentral gelegen ist:

 

Datum:         Freitag  01.02.2019    16.00-20.00

                     Samstag  02.02.2019  9.00-13.00

                     Freitag  08.02.2019    16.00-20.00

                     Samstag 09.02.2019   9.00- vielleicht schon früher als 13.00

 

Ort:              Volkshochschule Voitsberg, Schillerstaße 4, 8570 Voitsberg

 

Kosten:      100 Euro (sind bei Kursbeginn direkt bei mir zu bezahlen. Verrechnet wird über die Praxis für psychologische Beratung, Lebens-und Sozialberatung und Coaching. Rechnung wird am Kursende ausgehändigt und kann als Fort-und Weiterbildung bei Firmen eingereicht werden!)

 

Wir werden uns mit den grundlegenden Dingen der verbalen und non verbalen Kommunikation auseinandersetzen. Besonderes Augenmerk möchte ich auf die nonverbale Kommunikation (Gestik, Mimik, Körperhaltung) legen, weiters gibt es Übungsmöglichkeiten in Form von Gruppenarbeiten im Small Talk, Feedback und Kritik üben. Wissenschaftliche Kommunikationsmodelle werden erklären „warum es manchmal anders ankommt als wir es eigentlich meinen“. An Hand von Arbeitsblättern werden wir konfrontative Kommunikation in „gewaltfreie“ Kommunikation umwandeln und Killerphrasen entschärfen.

 

Da viele von Euch meine Arbeitsweise kennen, wisst Ihr wie wichtig es mir ist, für Euch alle genügend Raum und Zeit zu haben, um auf Eure persönlichen, aktuellen Situationen eingehen zu können. Neben theoretischen Inputs sollen auch die Übungsmöglichkeiten und der Austausch nicht zu kurz kommen.

 

Ich werde Anfang Jänner, noch einmal zur Erinnerung, an alle mir bekannten Interessierten, diese Info schicken. Anmeldeschluss ist der 15.Jänner 2019, entweder telefonisch 0676/ 34 123 58 oder per mail lebensberatung13@gmx.at .

 

„Sicheres Auftreten durch gelungene Kommunikation“

 

Haben Sie manchmal das Gefühl sie sind Ihrem Gegenüber verbal unterlegen oder kommt Ihre Botschaft gar nicht bei den Ohren der Anderen an? Wählen Sie in manchen Situationen die falschen Worte? Treten Sie verbal in das sogenannte „Fettnäpfchen und verärgern Ihre Umgebung mit falscher Kommunikation?“

Dann sind Sie in meinem Kommunikationstraining richtig. Ich mache sie taff und redegewandt für den Alltag, das Berufs- und Privatleben. Wir werden uns nicht nur mit verbaler Kommunikation beschäftigen, sondern ich werde Ihnen zeigen wie wichtig die non verbale Kommunikation (Gestik, Mimik, Körpersprache etc.) sein kann. Verschiedene Kommunikationsmodelle werden zeigen, wie vielfältig eine Aussage vom Gegenüber aufgenommen werden kann und welche Regeln (Distanzzonen, kulturelle Gegebenheiten etc.) eingehalten werden müssen, damit Kommunikation gelingt.

Die Umwandlung von Killerphrasen und „DU“ in „ICH“ Botschaften werden helfen, verbale Eskalationen schon im Vorfeld zu entschärfen bzw. gänzlich zu vermeiden. Korrekt formulierte Fragestellungen werden die Gesprächspartner veranlassen, passende Antworten zu wählen.

Viele praktische Übungen innerhalb des Trainings unterstützen die theoretischen Vorgaben und erleichtern somit das Erlernen von Kommunikation.

 

"Bilder im Kopf, Emotionen im Herzen und die richtig gewählten Worte, das ist gelungene Kommunikation"

 

 

Ort:            Volkshochschule Voitsberg, Schillerstaße 4, 8570 Voitsberg

 

Termine:   Freitag                11.10.2019         16.00-20.00

                  Samstag             12.10.2019         09.00-13.00

        

        Freitag                18.10.2019        16.00-20.00

                  Samstag             19.10.2019        09.00-13.00

 

(16 Stunden Seminar)

 

 

„Konflikte- Nein Danke!“

 

Konflikte im Arbeitsbereich, Konflikte im Privatleben - Burnout, Verzweiflung und Depressionen sind oft die daraus resultierenden Folgeerscheinungen. Bei gelungener Kommunikation und empathischem Verständnis können meist die ersten Anzeichen einer Konfliktentstehung im Vorfeld abgewendet werden.

 

In meinem Seminar werden Sie die verschiedenen Konfliktarten kennen lernen und die Phasen der Konflikteskalation nach Glasl erörtern. Sie werden Ihre Verhaltensmuster in Konfliktsituationen ergründen, zuordnen welcher Konflikttyp Sie sind und Lösungsstrategien erarbeiten. Praktische Übungen am Eisbergmodell werden Ihre Sensibilität für die Erkennung erster Konfliktanzeichen schärfen. Somit werden Sie in der Lage sein, mit Ihrem Erlernten, Konflikte erst gar nicht aufkommen zu lassen. Mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg werden Sie sich eigene Lösungsansätze und Strategien erarbeiten, um unbeschadet aus nicht abwendbaren Konfliktsituationen aussteigen zu können.

 

Verschiedene Tipps aus der Praxis und die Interaktion zwischen TrainerIn und KlientIn werden aus Ihnen einen kritikfähigen, empathischen, konfliktfähigen Gesprächspartner machen.

 

 

 

 

„Es geht im Leben nicht darum, zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum, zu lernen, im Regen zu tanzen!“ (Zig Ziglar)

 

 

 

Ort:            Volkshochschule Voitsberg, Schillerstaße 4, 8570 Voitsberg

 

Termine:    Freitag                11.10.2019         16.00-20.00

                     Samstag             12.10.2019         09.00-13.00

 

       

 

                  Freitag                18.10.2019         16.00-20.00

                    Samstag             19.10.2019         09.00-13.00

 

 (16 Stunden Seminar)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Petra Sihorsch, Dietmar Herbst